Suchmaschinenoptimierung - was ist das und was muss ich beachten?

Was ist Suchmaschinenoptimierung und wofür braucht man sie?

Wer eine Website, einen Blog oder einen Online-Shop erstellt hat, der will von seinen Lesern, Kunden und Interessenten auch gefunden werden.

 

Die meisten Internet-Nutzer suchen Informationen im Netz über Suchmaschinen wie zum Beispiel Google (Marktanteil 2014: über 90%). Um möglichst weit oben auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu landen, wird "Suchmaschinenoptimierung" (SEO= Search Engine Optimization) betrieben.

Wie arbeiten Suchmaschinen?

Programme der Suchmaschinen durchforsten das Internet ("crawlen") und indexieren jeden neuen Inhalt, das heißt der Inhalt wird in eine Datenbank aufgenommen. Die Suche im Internet ist also keine Lifesuche.

 

Aber: Den Algorithmus der Suchmaschinen kennt niemand (außer natürlich die Suchmaschinenbetreiber)! Alle Tipps zu SEO sind also immer nur Vermutungen.

Welche Punkte muss ich für die Suchmaschinenoptimierung meiner Seite beachten?

Wichtig für das Ranking (Reihenfolge) der Ergebnisse sind wahrscheinlich folgende Punkte:

  • Die Seite soll eine übersichtliche Struktur haben (Überschriften, Gliederungen etc.).
  • Texte sollen mindestens 250 Wörter haben.
  • Von anderen Seiten kopierte Texte führen zur Abwertung.
  • Inhalt der Seite, Seitentitel, Linkbezeichnungen etc. sollen übereinstimmen.
  • Auf der Seite sollen möglichst viele interne und externe Verlinkungen sein
  • Die Seite soll mit den sozialen Medien (Social Media) verlinkt sein.
  • Bilder sollen verlinkt sein und alternative Bildtexte sollen hinterlegt sein.
  • Überschriften, Seitentitel und -Beschreibung, Name der Seite, Linkbezeichnungen und Inhalt sollen zusammenpassen (Keywords sollen immer wieder vorkommen).
  • Klicks: Die Seiten, die viel besucht werden (also "geklickt" werden), erscheinen bei den Ergebnissen weiter oben.

Suchmaschinenbetreiber wollen (aus geschäftlichen Gründen) dem Benutzer gute Ergebnisse liefern. Deshalb werden Firmen, die mit Tricks die Suchmaschinen manipulieren wollen abgestraft. So wurde zum Beispiel 2006 die Website von BMW von Google aus den Suchergebnissen zeitweise vollständig entfernt. BMW verwendete damals sogenannte Doorway-Seiten.

Im Grunde versuchen die Suchmaschinenbetreiber nur, die Besucher und Ihre Kriterien nachzuahmen. Deshalb: Verlieren Sie die Besucher nicht aus dem Blick!

Update Februar 2017: Ein sehr guter und fundierter Artikel über die neuesten Suchmaschinenoptimierungen und ihre Bedeutung finden Sie auf Zielbar.


Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Blog und welche Vorteile hat es für meine Website?
Was ist ein Blog und welche Vorteile hat es für meine Website?